header

Expertentipps zur richtigen Verwertung der Chancen bei Craps

Craps ist bekannt für seine vermeintliche Schwierigkeit, die aus der reinen Anzahl der möglichen Wettkombinationen in diesem Spiel entsteht. Zusätzlich unterscheiden sich die Auszahlungsquoten von Online-Casino zu Online-Casino. Das ist der Grund, warum viele neue Spieler dieses Glücksspiel meiden, anstatt zu lernen, wie sie es spielen können.

Das ist bedauerlich, denn Sie können den Hausvorteil senken, wenn Sie lernen, wie Sie die Gewinnchancen bei Craps richtig umsetzen. Auf diese Weise genießen Sie hohe Auszahlungsquoten, ohne dass Sie sich mit den Feinheiten aller möglichen Wettkombinationen in diesem Spiel befassen müssen.

In einem Craps-Spiel beginnen Sie mit einer Wette auf Pass. Erhalten Sie eine 7 oder eine 11 bei Ihrem Eröffnungswurf, so gewinnen Sie. Eine Drei oder Zwölf heißt, dass Sie verlieren. Falls Sie eine der anderen Zahlen würfeln (wie 4, 5, 6, 8. 9 oder 20) wird der Point festgelegt.

Ist der Point einmal festgelegt, treten Sie in die zweite Phase des Spiels ein. Sie werden nun versuchen, erneut die Zahl für den Point zu werfen, bevor Sie eine 7 würfeln. Sie werfen die Würfel so lange, bis Sie eine dieser beiden Zahlen treffen. Es ist in dieser Phase, dass die Gewinnquoten eine Rolle spielen und Sie die Chance erhalten, eine Wette zu platzieren, die keinen Hausvorteil enthält.

Diese Gewinnchancen nutzend können Sie Ihren Einsatz erfolgreich erhöhen, während Sie versuchen, den Point zu werfen, bevor eine 7 fällt. Diese Einsätze zahlen sich wie folgt aus:

  • 2:1, wenn der Point eine Vier oder Zehn ist;
  • 3:2, wenn der Point eine Fünf oder Neun ist;
  • 6:5, wenn der Point eine Sechs oder Acht ist.

Diese drei genannten Wetten beinhalten gewöhnlich Einsatzlimits, die das Haus deswegen vorschreibt, weil sie so potenziell vorteilhaft für die Spieler sind. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie Folgendes sehen:

  • 3-faches Wettlimit auf die Wette bei einem Vierer-Point oder Zehner-Point
  • 4-faches Limit bei Fünf und Neun
  • 5-faches Limit bei Sechs und Acht

Diese Multiplikatoren basieren auf der Größe Ihrer ursprünglichen Wette auf Pass. Wenn Sie also 10 Dollar auf Pass gesetzt haben und der Point ist eine Zehn, dann bedeutet dies, dass es Ihnen erlaubt ist, 30 Dollar auf die Gewinnchancen dieser Nummer zu setzen.

Auf diese Weise zu spielen macht eine Menge Spaß, denn Sie beeindrucken damit nicht nur Ihre Freunde, wenn Sie wie ein Craps-Experte auftreten. Sie werden außerdem geschickte Einsätze platzieren, die eine hohe Auszahlungsquote versprechen und Ihnen dabei helfen, Ihr Konto zu füllen.

In vielen Casinos ist das Spielen von Craps mit Bonusgeldern erlaubt.